Previous Next

Am 12.03 hat die Berliner Meisterschaft U18 angefangen.  Trotz Corona konnten acht Mannschaft antreten.
In unsere Gruppe waren TSV TM, RBP 2 und der MVC.
Im ersten Spiel spielten wir gegen den TSV TM, in dem wir leider 2:0 verloren.
Mit etwas getrübter Stimmung mussten wir uns im zweiten Spiel auch dem MVC geschlagen geben. Am Ende stand es 1:2 für den MVC. Im letzten Spiel des Tages gegen die zweite Mannschaft des RPBs, lief es leider auch nicht viel besser und mit nach einer 2:1 Niederlage gig es nach Hause.

Mit weitaus besserer Stimmung und einer gestärkten Mannschaft ging es dann am Sonntag den 13.03 um die Platzierungen.
Zuerst mussten wir den BVV besiegen, was uns mit Spielfreude und guten Angriffen auch gelang. Mit 2:0 konnten wir das Spiel für uns entscheiden.
Somit ging es für uns nun in das Spiel um den 5. Platz. Nochmals mussten wir uns gegen den TSV TM beweisen, doch diesmal mit einem positiven Ausgang für uns. Auch in diesem Spiel gewannen wir mit einem soliden 2:0. Insgesamt erzielten wir also den 5. Platz.

Zur Belohnung gab es noch eine riesige Burger-King-Bestellung von unser Trainerin Merna für alle Spielerinnen.
Schlussendlich kann man also sagen, dass das Wochenende gut ausgegangen ist.

Mireya und Svenja 

© 2022 - Abteilung Volleyball des TSV Rudow 1888