Sich selbst im Weg gestanden

Nachdem es schon im Vorfeld der Qualifikation nicht so einfach war, die beiden Teams zu füllen, konnte aus Krankheitsgründen die 2. Mannschaft nicht antreten.
 
Die 1. Mannschaft war auch nur mit 5 Spielerinnen vertreten.  Die Quali wurde in zwei Gruppen mit je 4 Teams gespielt, da Spandau nicht gekommen war. Beim Losen waren dann RPB I, BBSC und BVV in unserer Gruppe. Super, denn damit war die LK1 in einer Gruppe - MVC gehört auch dazu, hatte aber nur Teams aus der 3. Leistungsklasse. 
Allerdings hatten wir es selbst in der Hand:
Nachdem der 1. Satz gegen RPB 25:18 gewonnen wurde, ging der 2. Satz mit 15:25 an RPB - fahle Gesichter und der Glaube an sich selbst fehlte. Gegen BVV dominierten wir den ersten Satz, um dann im zweiten Satz mit viel Mühe 26:24 zu gewinnen. Um Gruppenerster zu werden, hätten wir gegen BBSC gewinnen müssen. Aber der letzte Glaube und Selbstvertrauen fehlte leider erneut. Damit ging das Spiel mit 22:25 und 23:25 verloren. Mit 3:3 Sätzen waren wir Zweiter in dieser Gruppe. Im Spiel um Platz 3 trafen wir aus der anderen Gruppe auf den Zweitplazierten RPB III.
Diesen Gegner konnten wir dann auch ohne Top-Leistung 2:0 schlagen.
181201 quali u14w
 
© 2017 GbR S2software.de