In gut gefüllter heimischer Halle mussten sich unsere ersatzgeschwächten Damen gehen den Aufstiegsaspiranten und Tabellenzweiten BVV nicht verstecken. Allerdings fehlte zum Satzende stets die entscheidende Durchsetzungskraft. Außerdem sorgte noch unsere Karina für Schrecken mit einer Knieverletzung bereits im 1. Satz, sodass das Abschlussspiel insgesamt leider mit 0:3 (21:25; 22:25; 23:25) verloren ging. Die so stark begonnene Saison wird damit mit Platz 8 (und dem Klassenerhalt) beendet. Für Karina drücken wir die Daumen, dass sie schnell wieder fit wird.

20190407 vtra

© 2017 GbR S2software.de