Leider können die Damen des Volleyballteams Rudow-Altglienicke nicht wie geplant am zweiten September-Wochenende in die neue Saison der Regionalliga Nordost starten. Das Problem ist, dass die brandenburger Landesregierung die Corona-bedingten Beschränkungen für den Indoorsport verlängert hat.

Für die Brandenburger Regionalligisten VC Blau-Weiß Brandenburg, KSC ASAHI Spremberg und den SC Potsdam gilt somit aktuell noch, dass Training im Indoorsport-Bereich ausschließlich kontaktfrei erfolgen muss. Die anderen Teams aus Berlin und Sachsen-Anhalt hingegen dürfen bereits normal trainieren und haben sogar schon Testspiele austragen.

Nun hoffen alle Beteiligten, dass ab dem 7. September auch in Brandenburg wieder in gewohnter Weise trainiert und gespielt werden darf. Laut dem Regionalspielwart Nordost sollen zudem alle Mannschaften die Möglichkeit bekommen, sich mindestens vier Wochen unter normalen Bedingungen vorbereiten zu können. Damit verschiebt sich der Saisonstart auf Anfang Oktober. Die 1. Damen starten somit am 04. Oktober 2020 um 15:00 Uhr mit ihrem Heimspiel gegen den VfK Berlin-Südwest in die neue Saison 2020/2021.

© 2020 - Abteilung Volleyball des TSV Rudow 1888 | Realisierung mit freundlichen Unterstützung durch die GbR S2software.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.