Previous Next

Aus "zwei" mach "drei"

Nach dem zweiten Spieltag stehen die 1. Damen vom TSV Rudow 1888 mit drei Punkten auf dem vierten Tabellenplatz der Regionalliga Nordost. Nachdem das Team am ersten Spieltag bei der WSG Reform Magdeburg eine 2:0 Satzführung abgeben musste und der Tiebreak mit 12:15 verloren ging, zeigte sich im zweiten Spiel der Regionalliga Nordost bereits ein ganz anderes Bild. Zwar mussten unser Mädels auch im Spiel gegen die Damen von VfK Berlin-Südwest in den entscheidenden 5. Satz gehen, jedoch stand es am Ende 15:11 für das Volleyballteam Rudow-Altglienicke. Glückwunsch an die MVP's der ersten beiden Spieltage: Katja Hentschel und Camilla Kahlich.

© 2020 - Abteilung Volleyball des TSV Rudow 1888 | Realisierung mit freundlichen Unterstützung durch die GbR S2software.de